_____::: WETTKÄMPFE 2014 :::

 

27.06.-29.06.2014
Landesbewerbe in Retz
Übersicht

Die diesjährigen Landesbewerbe fanden von 27.06.-29.06.2014 in Retz statt.

Die Wettkampfgruppe hatte wieder eine gute Saison hinter sich gebracht und freute sich auf den Landesbewerb in Retz - kein Wunder konnte doch letztes Jahr der erste Pokal von einem Landesbewerb mit nach Hause genommen werden.

Heuer musste es aber gelingen: eine gute Zeit in Bronze und die damit wahrscheinlich verbundene Qualifikation für den Fire-Cup!

Wie üblich trat die Gruppe zuerst in Bronze an.

Beim Kuppeln hinten - wie immer schnell - und ohne Probleme! Beim Angriff verhederte sich der 2. B-Schlauch, somit hatte der Angriffstruppmann Probleme den 2. B über die Latte zu legen und musste die mittlere Kupplung schleifen. Das auch dadurch fast gleichzeitige Aufnehmen des Angriffstruppmann und Wassertrupps führte zu einer leichten Zeitverzögerung!

Die Uhr stoppte trotzdem noch bei durchwegs guten 34,03 Sekunden, jedoch erhielten wir den offensichtlichen Fehler des Angriffstrupps für "Schleifen von Kupplungen" - somit war der Traum vom Fire-Cup auch im heurigen Jahr dahin!

Wie auch im letzten Jahr verließ man mit hängenden Köpfen den Bewerbsplatz absolvierte den Staffellauf und trat zum Bewerb in Silber an.

Auch heuer musste uns ein Ersatzmann aushelfen, und wie es der Teufel so will zog auch heuer (wie auch letztes Jahr) der Ersatzmann den Posten des Wassertruppführers.

Dies hielt uns aber in keinster Weise auf. Obritzhauser Dominik absolvierte das Kuppeln in einer einwandfreien Zeit, kuppelte C-Schlauch und Strahlrohr in Eilesgeschwinde zusammen, sodass der Schlauchtruppführer bereits bei 37,56 Sekunden die Zeit stoppen konnte!

Anscheinend wurden dann noch einige Gebete des Wassertrupps ("hoffentlich hoit der sch**** Knopf" - "Herr Gott schau owa") erhört und die Übung konnte fehlerfrei beendet werden, was zu Jubelschreien der Gruppe als auch der draussen zusehenden Fans und Mitgereisten führte.

Der Staffellauf wurde ebenfalls wieder sehr gut absolviert, somit konnte auch im heurigen Jahr wieder mit einem Pokal bei der Siegerehrung gerechnet werden.

Die Hoffnungen waren groß, evtl. ging es sich ja für eine Verbesserung zum Vorjahr aus, war die Übung und die Punktezahl doch um einiges besser als im letzten Jahr!

Aber dies ist von Jahr zu Jahr verschieden. Das heurige Niveau sowohl der Bronze-Leistungen als auch der Silber-Leistungen war sehr hoch. Deshalb wurde aus unseren 410,52 Punkten der trotz allem hervorragende

8. Platz bei den diesjährigen NÖ-Landesfeuerwehrleistungsbewerben.

Auf diese Leistung sind wir natürlich extrem stolz, dürfte es doch ein Grundstein bzw. ein äußerst wichtiger Schritt zu einem sehr großen Ziel unserer Wehr - der erstmaligen Teilnahme an Bundesleistungsbewerben (2016 in Kapfenberg/Steiermark) - gewesen sein.

Ein weiterer erfreulicher Punkt bei den diesjährigen Landesfeuerwehrleistungsbewerben:

Die FF-Niederrußbach konnte heuer, mit allen neu in den Aktivstand gekommenen Jugendfeuerwehrmännern (und ein paar Aushilfen) eine 2. Wettkampfgruppe bilden die heuer zum ersten Mal beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb teilnahmen um das Leistungsabzeichen zu erringen.

An dieser Stelle dürfen wir den Jungs ganz herzlich zum Erreichen des Abzeichens gratulieren, aber auch vor allen Dingen zu der äußerst tollen Leistung die sie gleich beim ersten Antreten gebracht haben. Mit einer tollen Zeit von 53 Sekunden (leider jedoch 20 Fehlerpunkten) schafften sie es auf Rang 404.

Das Abzeichen wurde ihnen in würdigem Rahmen direkt im Anschluß an die große Siegerehrung am Hauptplatz in Retz von Bezirksfeuerwehrkommandant Fritz Zeitlberger übergeben.

Das Abzeichen konnten erringen

  • Florian Kirchmayer
  • Schlosser Lorenz
  • Karlovic Philipp
  • Dopplinger Daniel
  • Schmidt Sebastian
  • Hammerschmidt Marc

Ein Dank auch an die Aushelfer (Hütt Stefan, Poik Thomas und Kirchmayer Josef)!!

An dieser Stelle gratulieren wir allen Siegern und bedanken uns bei unseren Fans und Mitgereisten, ganz besonders aber unserem Bezirksfeuerwehrkommandanten Fritz Zeitlberger, der bei unseren Übungen anwesend war und uns die Daumen gedrückt hat - offensichtlich hat es wieder Glück gebracht! HERZLICHEN DANK!

Hier die genauen Zeiten bzw. Ergebnisse der beiden Gruppen:

Klasse Bronze A
Gruppenname
Angriff
Fehler
Staffel
Punkte
38. Niederrussbach 1
34,03
5
52,08
408,89
404. Niederrussbach 2
53,34
20
59,74
366,92

Klasse Silber A
Gruppenname
Angriff
Fehler
Staffel
Punkte
8. Niederrussbach
37,56
0
51,92
410,52

Weiteführende Links:

 

Jetzt heißt es: volle Konzentration und Vorbereitung für unseren eigenen Bewerb. Den 4. Niederrußbacher FireFighter-Cup zu dem sich bereits jetzt über 50 Gruppen angemeldet haben!

Mehr Infos zu diesem Bewerb findet ihr auf der Homepage unter:

www.firefightercup.at.tf

::: FIRE-FIGHTER-CUP :::
Fotos
Ergebnisse