_____::: WETTKÄMPFE 2012 :::

 

15.06.2012
Pulkautal-Cup Zwingendorf
Übersicht

Die FF-Zwingendorf - besser bekannt als NÖ-Landessieger aus dem Jahr 2011 - veranstaltet schon des öfteren den Pulkautal-Cup!

Die FF-Niederrußbach revanchierte sich für den Besuch der FF-Zwingendorf bei unserem FireFighter-Cup mit einem Gegenbesuch auf dem 4. Pulkautal-Cup.

Seit dem Original-Parallelwettbewerb in Dobermannsdorf, wo anscheinend der Knopf aufging, konnte die Bewerbsgruppe Bronze A immer mit tollen Leistungen aufwarten.

In Dobermannsdorf waren es nur Zeiten unter 36 Sekunden. Beim Abschnittsbewerb in Roseldorf konnte das erste mal eine Zeit unter 34 Sekunden gestoppt werden.

In Zwingendorf ging es in ähnlicher Manier weiter - nur besser.

Schon der erste Qualifikationsdurchgang gelang sehr gut, und mit einer Zeit von 33,09 Sekunden konnte die vorübergehende Tagesbestzeit aufgestellt werden. Somit war auch bereits ein Fixplatz in den Finaldurchgängen sicher!

Auch der 2. Qualidurchgang mit einer weiteren 33er-Zeit sehr gut gelungen!

Im Viertelfinale dann das Sahnehäubchen: zum ersten Mal in der Geschichte der FF-Niederrußbach - sowie auch gleichzeit des Bezirkes Korneuburg - konnte es eine Gruppe dieses Bezirkes mit einer Zeit von 32,89 Sekunden unter 33 Sekunden schaffen, was für uns eine RIESEN Errungenschaft darstellte, umso mehr war die Freude darüber und das damit entwickelte Selbstvertrauen.

Das Halbfinale stellte sich als äußerst spannend heraus. Unsere Gegner der FF-Oberkreuzstetten - keine Unbekannten auf Landesebene - erreichten eine Zeit von 33,61 Sekunden. Wir schafften eine Zeit von 33,59 Sekunden. So trennten uns in der Zeit nur zwei Hundertstel Sekunden. Jedoch ließen uns 10 Fehlerpunkte der FF-Oberkreuzstetten sicher ins Finale des 4. Pulkautal-Cups einziehen.

Kein geringerer als die FF-Kottingneusiedl wartete in diesem Finale auf uns. Diesesmal lief nicht alles ganz rund. Kleine Probleme beim Kuppelvorgang, der Angriffstrupp haderte auch ein wenig, am Ende stoppte der Bewerter die Zeit bei 35 Sekunden. Die FF-Kottingneusiedl schaffte eine Zeit von 33 Sekunden. Bei beiden Gruppen dürften sich aber Fehler eingeschlichen haben, die FF-Niederrußbach erhält 10 Fehlerpunkte, die FF-Kottingneusiedl erhält 5 Fehlerpunkte und konnte somit den Sieg bei diesem Bewerb besiegeln.

Als glücklicher und zufriedener 2. gingen wir in Zwingendorf vom Platz, konnten wir doch 4 der 5 gelaufenen Durchgänge konstant unter 34 Sekunden halten, dabei einer sogar unter 33 Sekunden. Nur der Finaldurchgang ging etwas daneben, was der ausgelassenen Stimmung dann im Festzelt aber keinen Abbruch tat. Wir waren vollauf zufrieden mit unserer Leistung und schauen bereits wieder auf den nächsten Bewerb am kommenden Tag in Stetten (Abschnittsbewerb Korneuburg), wo wir unsere Leistungen bestätigen müssen.

Der FF-Kottingneusiedl gratulieren wir zum Sieg, allen anderen angetretenen Gruppen zu den tollen Leistungen, sowie der veranstaltenden Feuerwehr Zwingendorf zur guten Organisation und zum tollen Bewerb.

Die genauen Ergebnisse folgen noch. Genauere Infos gibt es aber auf der Homepage der FF-Zwingendorf.

An dieser Stelle dürfen wir alle interessierten Feuerwehren gleich zu unserem heurigen FireFighter-CUP (Kuppelbewerb der Feuerwehren) in Niederrußbach im Zuge des Kirtags am 03.08.2012 recht herzlich einladen. Mehr Infos zu diesem Bewerb findet ihr auf der Homepage unter:

www.firefightercup.at.tf

::: FIRE-FIGHTER-CUP :::

 

Ergebnisse
Fotos