_____::: WETTKÄMPFE 2012 :::

 

15.09.2012
Gelsenkuppelcup in Götzendorf/Leitha
Übersicht

Am 15.09.2012 veranstaltete die FF-Götzendorf/Leitha ihren 2. Gelsenkuppelcup im FF-Haus.

Die FF-Niederrußbach entschied sich, heuer an diesem Bewerb teilzunehmen!

Auf Grund der sich bereits im Gange befindlichen Weinlese in der Gemeinde Rußbach, fiel Wassertruppmann Weiß Florian aus, somit konnte nicht in Originalbesetzung angetreten werden.

Obwohl ersatzgeschwächt angetreten werden mußte, konnte man bereits in den ersten beiden Durchgängen zeigen, dass man auch bei diesem Bewerb zu den Anwärtern für die Finaldurchgänge und für einen Platz unter den besten Gruppen zu zählen ist.

Probleme beim Ansaugen im ersten Durchgang sowie ein kurzer Steher beim Leinen anlegen im 2. Durchgang verhinderten eine noch bessere Zeit als 18,66 bzw. 18,86. Trotzdem reichte es für den 4. Platz nach der Qualifikation und somit für die Finaldurchgänge!

Die beste Zeit bis dorthin konnte die FF-Hochneukirchen an den Tag legen mit sehr guten 16,75 Sekunden!

In den Finaldurchgängen wurde dann zweimal hintereinander angetreten und die Zeiten und Fehler zusammengezählt und daraus der Sieger des Duells ermittelt!

Unser Gegner im Viertelfinale war die 2. Gruppe der Gastgeber aus Götzendorf.

Ein Fehler beim Aufnehmen des Wassertruppmanns, sowie weitere Fehler samt Nachkuppeln, sowie einem offenen Kupplungspaar im ersten Duell resultierten zur schlechten Zeit von 27,68 Sekunden und 10 Fehlerpunkten! Somit schien ein Weiterkommen gegen Götzendorf, die mit einer sehr guten Zeit von 19,84 Sekunden fehlerfrei anschrieben, kaum noch möglich!

Trotzdem gab man nicht auf. Nur ein kleiner Steher beim 2. Kupplungspaar störte den Fluß, bis dorthin aber sehr schnell. Leider machte der Karabiner beim Leinenanlegen einen Strich durch die Rechnung, so verlor man wieder wichtige Sekunden. Aber auch die schnellste Zeit hätte nichtmehr ausgereicht. Mit einer soliden 22,21er Zeit (fehlerfrei), kämpfte sich die FF-Götzendorf 2 ins Halbfinale vor!

Somit war an dieser Stelle Schluß für die FF-Niederrußbach, und erhielt bei der Siegerehrung für den 8. Platz einen Pokal!

Den Bewerb konnte die sich sehr gut präsentierende Feuerwehr aus Hochneukirchen vor der FF-Baumgarten (aus der Steiermark) und dem Gastgeber Götzendorf 1 sichern.

In der Damenwertung gewannen die sehr stark laufenden Girls der Gastgeberfeuerwehr Götzendorf.

Die FF-Hochneukirchen konnte ihre Leistung noch einmal verbessern und mit 16,36 Sekunden die schnellste Zeit an den Tag legen, wofür sie bei der Siegerehrung einen Extra-Preis erhielten!

Allen Siegern und allen Bewerbsgruppen sei an dieser Stelle zu ihren Leistungen gratuliert, sowie der veranstaltenden Feuerwehr für die tolle Organisation des Bewerbes.

GRATULATION!

Mehr zum Bewerb gibts auch auf der Homepage der FF-Götzendorf.

Ergebnisse
Fotos