_____::: WETTKÄMPFE 2011 :::

 

01.07.-03.07.2011
Landesbewerbe in Krems
Übersicht

Die diesjährigen Landesfeuerwehrleistungsbewerbe fanden von 01.07.-03.07.2011 in Krems statt.

Die FF-Niederrussbach trat mit beiden Gruppen in beiden Bewertungsklassen an.

Für beide Gruppen wurde es zumindest im Bewerb Silber interessant, konnte doch darauf gehofft werden, mit einer passablen Leistung die Qualifikation für die Bundesfeuerwehrleistungsbewerbe zu schaffen.

Wie sich im Laufe des Wettbewerbstages am Samstag jedoch herausstellte sollte es für beide Gruppen ein rabenschwarzer Tag werden.

Hier die Details:

1. Wettkampfgruppe:

In Bronze schien alles glatt zu laufen, gut gekuppelt unter 20 Sekunden angesaugt, Angriff war schnell fertig, jedoch der Wassertrupp verlor Zeit durch einen fallen gelassenen C-Schlauch, dann verhederte sich auch noch der C-Schlauch beim Verteiler, was keine gute Zeit mehr zuließ. Bei 46 Sekunden aber noch 15 Fehlerpunkten stoppte die Zeit der Bewerter. Zwar enttäuschend aber für die 1. Gruppe an diesem Nachmittag nicht entscheidenden. Interessant wurde es bei Silber.

In Silber ging zwar auch einiges schief (Zeitverlust beim Kuppeln, Hängenbleibendes Leinen beim Leinenanlegen des Wassertruppführers), trotzdem stoppte die Zeit dann bei 41 Sekunden. Wäre eine sehr gute Zeit und gute Basis für eine mögliche Bund-Quali gewesen, kämen nicht 15 Fehlerpunkte für unwirksam angelegtes Leinen und falsch abgelegte Druckschläuche hinzu. Somit landete die 1. Gruppe nur unter "ferner liefen" und kann den Traum von Linz 2012 endgültig abschreiben. Nächstes Jahr ist ein "Leerjahr" und ab 2013 startet dann wieder die Qualifikation für die nächsten Bundeswettbewerbe für die sich eine Niederrußbacher Gruppe auf alle Fälle einmal qualifizieren will! Dies nehmen wir als Anlaß um trotz enttäuschenden Jahresabschlußes bei den Landesbewerben wieder motiviert in die Vorbereitungen für die nächsten Jahre zu gehen.

Als kleinen Trost können wir uns im Nachhinein nochmal über unseren Sieg über den aktuellen Silber-Landessieger Zwingendorf beim Kuppelbewerb in Watzelsdorf freuen, gratulieren aber an dieser Stelle gleich nochmal zu einer grandiosen Leistung und zum 1. Platz in Silber und zum 2. Platz in Bronze! Herzliche Gratulation.

Positive Schlußbilanz: Die 1. Wettkampfgruppe geht verletzungsfrei in die Wettkampfpause! Probefeuerwehrmann Kirchmayer Carina konnte das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze erringen!

2. Wettkampfgruppe:

Auch die 2. Wettkampfgruppe erwischte es bei den Löschangriffen nicht gut. Zu einer enttäuschenden Zeit in Bronze kamen auch noch Fehler hinzu, die Platzierungen auf den vorderen Seiten der Ergebnisliste der Landesbewerbe verhinderten.

Auch in Silber lief einiges schief und reichte im Endeffekt nur für eine 50iger Zeit, ebenfalls mit Fehlerpunkten.

Die Wehrmutstropfen an die man sich in der 2. Gruppe klammern kann, sind zumindest die durchwegs passablen Zeiten beim Staffellauf.

Gratuliert werden kann an dieser Stelle aber schon den beiden ganz jungen in der Gruppe (Köhler Roman, Sischka Manuel) die auf anhieb beim ersten mal Antreten die Leistungsabzeichen in Bronze uns Silber erreichen konnten!

Dazu sei recht herzlich gratuliert.

Trotz dieses doch enttäuschenden Ergebnisses beider Gruppen, wurde der Abschluß der Hauptbewerbszeit im FF-Haus in Niederrußbach mit Essen und Trinken gefeiert und über Fehler, Bewerbe und Zeiten diskutiert.

Jetzt heißt es: volle Konzentration und Vorbereitung für unseren eigenen Bewerb. Dem 1. Niederrußbacher FireFighter-Cup, zu dem wir alle interessierten Gruppen an dieser Stelle recht herzlich einladen wollen.

Mehr dazu gibts auf der eigens dafür eingerichteten Homepage unter:

www.firefightercup.at.tf

Hier die genauen Zeiten bzw. Ergebnisse der beiden Gruppen: (folgen in Kürze)

Weiteführende Links:

Fotos
Ergebnisse