_____::: NEWS :::

 

22.01.2016
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Übersicht

Der 22.01.2016 wird sicherlich ein geschichtsträchtiger Termin in der Historie der FF-Niederrußbach sein.

Bereits vor den Neuwahlen des Kommandos die in diesem Jahr anstanden gab unser langjähriger Kommandant Gerhard Kirchmayer bekannt, nichtmehr für den Posten des Kommandanten zu kandidieren. Somit wurde seit 20 Jahren wieder ein neuer Kommandant in der FF-Niederrußbach gewählt.

Vorerst wurde die Jahreshauptversammlung aber vom alten Kommando unter Kommandant Gerhard Kirchmayer eröffnet.

Als Ehrengäste konnte er Bürgermeister Hermann Pöschl sowie Vizebürgermeister Manfred Punz begrüßen.

Der Einladung zur Jahreshauptversammlung folgten sehr viele unserer Kameraden.

Im Zuge der Versammlung konnten 2 Kameraden angelobt werden. Es waren dies:

  • Aigner Markus
  • Posch Thomas

Beide besiegelten die Aufnahme in den Aktivstand der Feuerwehr mit der Angelobung und der Gelöbnisformel sowie dem Handschlag des Kommandos und des ältesten anwesenden Feuerwehrmitgliedes!

Beiden wünschen wir viel Freude im Dienste am Nächsten sowie mit den Kameraden der FF-Niederrußbach und hoffen auf langjährige gute Kameradschaft.

Danach berichteten die Verantwortlichen der jeweiligen Bereiche über das abgelaufene Jahr 2015.

Als letzten Punkt gab Kommandant Gerhard Kirchmayer einen kleinen Überblick über die abgelaufene Funktionsperiode sowie über seine gesamte Amtszeit.

Danach bildete der Wahlvorsitzende (Bgm. Hermann Pöschl) das Wahlkomitee und führte die Wahl zum neuen Kommandanten durch.

Zur Wahl als Kommandant wurde der bisherige Kommandantstellvertreter Hütt Jürgen gestellt.

Für den Kommandantstellvertreter stellte sich Lembacher Manuel der Wahl.

Beide wurden einstimmig zum neuen Kommando gewählt.

An dieser Stelle dürfen wir uns noch einmal bei unserem bisherigen Kommandanten Gerhard Kirchmayer für die langjährige aufopfernde Tätigkeit für die FF-Niederrußbach auf das allerherzlichste Bedanken und ihm für sein weiteres Leben in und abseits der Feuerwehr viel Gesundheit und alles erdenklich Gute wünschen. Wir hoffen er bleibt der Feuerwehr noch lange in unterstützender Form erhalten.

Dem neuen Kommando wünschen wir an dieser Stelle viel Kraft und Energie für die kommenden Aufgaben und danken bereits jetzt für die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen!

Auch OV Martin Elsensohn bedankte sich bei Gerhard Kirchmayer für die langjährige Arbeit und gab einen interessanten Überblick über finanzielle Angelegenheiten in den letzten 20 Jahren.

Im Anschluß wurde vom neuen Kommando der Antrag gestellt, Gerhard Kirchmayer den Titel des Ehrenhauptbrandinspektors zu verleihen, welcher auch ohne Gegenstimmen von der Jahreshauptversammlung beschlossen wurde und ihm ehrenvoll übergeben wurde.

Danach konnte das neue Kommando die Sitzung beenden und es wurde zum gemütlichen Teil bei Speis und Trank übergegangen!

Fotos