_____::: NEWS :::

 

26.02.2009
Schulung Mehrgasmessgerät Solaris

Übersicht

Am Abend des 26.02.2009 wurden die Mitglieder der FF-Niederrussbach am Mehrgasmessgerät Solaris geschult.

Dieses Gerät ist bereits seit 2 Jahren im Besitz der FF-Niederrussbach und wurde vom Bezirksfeuerwehrkommando Korneuburg angeschafft und in Niederrussbach stationiert. Im Bezirk befinden sich 2 solcher Geräte: eines in Stockerau und eines in Niederrussbach.

Mit Hilfe dieses Gerätes kann das Auftreten von gefährlichen Stoffe (wie Kohlenmonoxid, etc.) gemessen werden, bzw. spricht das Gerät an, sofern sich bei einem Einsatz gefährliche Stoffe an einem Platz konzentrieren.

Der Feuerwehr dient dieses Gerät als Hilfestellung für Schutz an Personen und an Feuerwehrkräften.

Sollte sich im Bezirk Korneuburg ein Unfall ereignen, bei dem mit gefährlichen Stoffen zu rechnen ist, muss auch die FF-Niederrussbach, sofern diese benötigt wird, ausrücken.

Aus diesem Grund ist auch 2 mal im Jahr eine Schulung dafür vorgeschrieben, damit das Gerät im Einsatzfall ordnungsgemäß bedient werden kann.

Deshalb besuchte der Gruppenkommandant der neu formierten und gebildeten Strahlenschutz und -schadstoffgruppe des Bezirkes Korneuburg BSB Jürgen Ruzicka die FF-Niederrussbach und schulte wieder den Einsatz und den Umgang mit dem Gerät.

Über 20 interessierte Feuerwehrkameraden und -innen lauschten den Ausführungen des Vortragenden.

 

Fotos