_____::: JUGENDFEUERWEHR :::

Übersicht

::: GESCHICHTE :::
Im Jahre 1989 wurde unter unserem damaligen Kommandanten Josef Wolf die Gründung einer Feuerwehrjugend in Niederrussbach diskutiert, um die Nachwuchsproblematik in unserer Feuerwehr zu lösen. Wie uns von unserer Nachbarfeuerwehr Großweikersdorf bekannt war, wurde dieses Angebot von den Kindern und Jugendlichen mit Begeisterung aufgenommen. Um uns eine genauere Vorstellung vom Aufbau und der Leitung einer Jugendfeuerwehrgruppe zu verschaffen, ersuchten wir unseren Kameraden Schragner aus Großweikersdorf einen Vortrag zu diesem Thema zu halten. Dessen begeisternde Ausführungen gaben letzendlich den Ausschlag zur Gründung.

Unter der Leitung von Jugendführer Martin Elsensohn und Stellvertreter Leopold Volnhals wurde die erste Feuerwehrjugendgruppe der FF Niederrussbach gegründet.

Zu dieser Gruppe gehörten:

Gregor Ebertz, Johannes Hofstetter, Markus Hütt, Josef Kirchmayer, Markus Rauscher, Franz Schabhüttl, Hermann Schabhüttl, Peter Stumwöhrer

Heute sind die meisten von Ihnen sehr aktive Mitglieder unserer Feuerwehr und auch nicht mehr aus unserer Mannschaft wegzudenken. Eine Bestätigung dafür, daß es eine gute Idee war, die Feuerwehrjugend in Niederrussbach zu gründen.

Aus beruflichen und zeitlichen Gründen übergab im Jahre 1992 unser Jugendführer Martin Elsensohn sein Amt an Leopold Volnhals. Bis 1995 wurde von ihm der Niederrussbacher Feuerwehrnachwuchs ausgebildet. Von 1995 an betreuten Robert Fürst sowie sein Assistent Georg Brater unsere Jugend. Im Jahr 2000 wurde Georg Brater von Hütt Markus als Assistent des Jugendführers abgelöst. Dieser übernahm die Feuerwehrjugend im Jahre 2001.

Seit der Gründung im Jahre 1989 sind insgesamt 28 Burschen und auch Mädchen bei unserer Feuerwehrjugend ausgebildet worden.

Nicht nur die fachliche Ausbildung stand im Vordergrund, sondern auch die Förderung der Gemeinschaft.

So nahmen wir jedes Jahr am NÖ-Landesjugendlager teil. Sicher der Höhepunkt des Feuerwehrjahres. Eine riesige Zeltstadt, über 3.500 Jugendfeuerwehrmänner, Spiele, Wettkämpfe und viel Spaß erlebt man bei diesem Lager.

Die Teilnahme an sämtlichen Bezirkswettkämpfen, Wissenstests, sowie Erste-Hilfe-Kursen war und ist für uns immer eine Selbstverständlichkeit.

Mit der Teilnahme am Silvesterwandertag lassen wir immer das Jahr ausklingen. Die Eröffnung des Feuerwehrballes mit der Polonäse gehört auch schon fast zu unseren Fixpunkten im Jahr.

Seit dem Jahr 2000 gehört unsere Feuerwehrjugend zu den Bezirksbesten. Von 4 ersten Plätzen gingen 3 nach Niederrussbach.

Einzelbewerb: Bronze - Sieger Lembacher Manuel

Einzelbewerb: Silber - Sieger Fürst Michael

Gruppenbewerb: Bronze - Sieger Niederrussbach

Das war jetzt nur ein kurzer Überblick über die Tätigkeiten unserer Feuerwehrjugend.

Wir hoffen, daß wir mit diesem Bericht Sie oder Ihre Kinder neugierig gemacht habe.

Falls Ihre Kinder bei uns mitmachen möchten, würden wir uns sehr darüber freuen!

Auch Mädchen sind herzlich willkommen!!!!!!!!!!!!!

Dank an alle Eltern, die uns ihr Kinder anvertrauen sowie allen Burschen, die so aktiv bei unserer Feuerwehrjugend mitwirken.

 

EINER FÜR ALLE, ALLE FÜR EINEN!

Die Jugendführer