_____::: EINSÄTZE 2018 :::

 

01.11.2018
Technischer Einsatz (PKW-Bergung)

Übersicht

Am 01.11.2018 wurde die FF-Niederrußbach mittels Pager und SMS zu einer PKW-Bergung auf die B4 gerufen.

Der Fahrer eines silbernen Mazda mit Horner Kennzeichen war auf dem Weg von Stockerau Richtung Horn.

Dabei kreuzte auf Höhe des Antikmarktes in Niederrußbach eine Wildschwein-Rotte die Bundesstraße.

Der PKW erfasste die Tiere und schleuderte den Großteil von ihnen in den angrenzenden Straßengraben.

Beim Eintreffen der Feuerwehr-Einsatzkräfte bot sich ihnen ein kleines Schlachtfeld. 10 Wildschweine fanden bei dieser Kollision mit dem PKW den Tod und wurden von hinzugezogenen Jägern von der Unfallstelle entfernt.

Die Insassen des PKW kamen mit dem Schrecken und einem demolierten Fahrzeug davon.

Nach dem Bergen der toten Tiere und des PKW wurde die Unfallstelle gereinigt.

Danach konnte ins FF-Haus eingerückt werden und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Hier noch genaue Einsatzdaten:

Alarmierung: 20:47 Uhr
Ausfahrt: 20:52 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge
  • RLF-A
  • RFA-K
  • KRF-B
Eingesetzte Anhänger
  • Abschleppachse
Einsatzkräfte
  • 18 Feuerwehrmänner und -frauen der FF-Niederrußbach

Weitere Einsatzkräfte:

  • Straßenmeisterei Sierndorf
  • Polizei
  • Jagdgesellschaft Niederrußbach
Tätigkeiten am Einsatzort: Absichern der Unfallstelle, Bergen und Abtransport des PKWs und der toten Tiere
Rückkehr: 21:45 Uhr
Sonstiges:  
Fotos