_____::: EINSÄTZE 2015 :::

 

15.07.2015
Technischer Einsatz (Verkehrsunfall)

Übersicht

Am 15.07.2015 wurde die FF-Niederrußbach mittels Pager, SMS und Sirene zu einem Verkehrsunfall auf die B4 bei Seitzersdorf-Wolfpassing bei Kilometer 5,2 gerufen.

Beim Eintreffen am Unfallort bot sich den Einsatzkräften ein schrecklicher Anblick.

Ein älteres Ehepaar war mit ihrem Fahrzeug mit Wiener Kennzeichen in Richtung Wien aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und prallte gegen einen entgegenkommenden LKW mit Anhänger der vollbeladen mit Getreide war.

Bei dem Aufprall wurden beide PKW-Insassen eingeklemmt, der Fahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Die Beifahrerin konnte von der FF-Seitzersdorf-Wolfpassing, der FF-Stockerau und von den bereits vor Ort befindlichen Einsatzkräften des Roten Kreuzes und einer zufällig am Einsatzort vorbeikommenden Ärztin erstversorgt und betreut werden.

Die Mannschaft des bald eintreffenden Christophorus 9 konnte die schwerst verletzte Person stabilisieren und in ein Unfallkrankenhaus abtransportieren.

Im Anschluß wurde das Fahrzeug mittels Kran der FF-Niederrußbach geborgen und vom Einsatzort abtransportiert und gesichert abgestellt. In der Zwischenzeit wurde als Unterstützung für die Bergung des LKW, der ebenfalls von der Fahrbahn abgekommen ist, und die angrenzende Böschung hinuntergeschlittert ist, ein Traktor eines FF-Mitglieds angefordert, um bei der Bergung des Anhängers zu helfen.

Mittels Seilwinden der FF-Niederrußbach und der FF-Seitzersdorf-Wolfpassing wurde der Anhänger gesichert und mittels Traktor entfernt.

Die Bergung des LKWs selbst übernahm die FF-Seitzersdorf-Wolfpassing.

Der LKW-Lenker kam bei dem Unfall mit leichten Blessuren und einem Schock davon und wurde auch vom Roten Kreuz medizinisch betreut.

Der Verkehr der B4 musste während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen großräumig umgeleitet werden.

Im Anschluß an die Bergungsarbeiten konnte die FF-Niederrußbach wieder ins FF-Haus einrücken.

Unser aufrichtiges Beileid an dieser Stelle allen hinterbliebenen, und der Verletzten wünschen wir alles Gute und hoffentlich baldige undf gute Genesung.

Hier noch genaue Einsatzdaten:

Alarmierung: 14:38 Uhr
Ausfahrt: 14:43 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge
  • RLF-A
  • MTF
  • KRF-B
  • RFK-A
Eingesetzte Anhänger
Einsatzkräfte
  • 16 Feuerwehrmänner und -frauen der FF-Niederrussbach

Weitere Einsatzkräfte:

  • FF-Seitzersdorf-Wolfpassing
  • FF-Zissersdorf
  • FF-Stockerau
  • Polizei
  • Rotes Kreuz Großweikersdorf
  • Christophorus 9
  • Straßenmeisterei Sierndorf
Situation bei der Ankunft: PKW mit LKW kollidiert, 2 Personen eingeklemmt, LKW von Fahrbahn abgekommen und in Acker zu stehen gekommen
Tätigkeiten am Einsatzort: Aufbau Brandschutz, Hilfe bei der Rettung und Bergung der Personen, Bergung der Fahrzeuge
Rückkehr: 17:15 Uhr
Sonstiges:  
Fotos