_____::: EINSÄTZE 2015 :::

 

06.05.2015
Technischer Einsatz (Unwetter)

Übersicht

Am 06.05.2015 wurde die FF-Niederrußbach mittels Pager und SMS zu einem Unwettereinsatz nach Oberrußbach gerufen.

In der Nacht von 05.05. auf 06.05.2015 ging über dem Gebiet der Gemeinde Rußbach ein Unwetter mit Hagel, Starkregen und Sturmböen nieder.

Während Niederrußbach und Stranzendorf von Gröberem verschont blieben, wälzte sich auf Grund kurzen starken Regens in Oberrußbach eine Schlammlawine durch den Ort.

Zahlreiche Häuser wurden (zum Großteil Gott sei Dank nur Vorgärten und Gärten, teils aber auch Keller und Häuser) von den Schlammmassen bedeckt.

Die FF-Niederrußbach unterstütze die FF-Oberrußbach bei den Hilfeleistungen bei den diversen Häusern mit Auspumparbeiten, Schlammbeseitigungen und Straßenreinigungen.

Wie später zu hören war, waren zahlreiche Gemeinden in den Bezirken Korneuburg, Tulln und Hollabrunn betroffen und zahlreiche Feuerwehren mussten zu ähnlichen Einsätzen ausrücken.

Personen kamen Gott sei Dank nicht zu schaden, die Sachschäden waren jedoch enorm.

Nach den Einsatzarbeiten konnte die FF-Niederrußbach wieder ins FF-Haus einrücken und nach Reinigung der Fahrzeuge, Geräte und Kleidung die Einsatzbereitschaft wieder herstellen!

Hier noch genaue Einsatzdaten:

Alarmierung: 04:07 Uhr
Ausfahrt: 04:14 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge
  • RLF-A
  • MTF
  • KRF-B
Eingesetzte Anhänger
  • Versorgungsanhänger
Einsatzkräfte
  • 18 Feuerwehrmänner der FF-Niederrussbach
Situation bei der Ankunft: Teile von Oberrußbach durch Schlammmure verunreinigt; Häuser, Keller und Vorgärten mit Wasser überflutet
Tätigkeiten am Einsatzort: Auspumparbeiten bei diversen Häusern, Schlammbeseitigung, Reinigungsarbeiten (Straße, Häuser, Einfahrten, etc.)
Rückkehr: 16:00 Uhr
Sonstiges:  
Fotos