_____::: EINSÄTZE 2014 :::

 

22.02.2014
Technischer Einsatz (Verkehrsunfall)

Übersicht

Am 22.02.2014 wurde die FF-Niederrußbach mittels Pager und SMS zu einer PKW-Bergung nach einem Verkehrsunfall auf der B19, KM 40,5 nähe Stranzendorf zur Unterstützung der FF-Stranzendorf gerufen.

Der Fahrer eines Kia Sportage mit Tullner Kennzeichen kam aus noch ungeklärter Ursache in einem kurvigen Streckenabschnitt kurz vor Stranzendorf auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der entgegenkommenden Lenkerin eines Kia Ceed mit Hollabrunner Kennzeichen.

Die verletzten Personen wurden nicht eingeklemmt und konnten von den bereits vor Ort befindlichen Hilfskräften des Roten Kreuzes geborgen und Erstversorgt werden und ins nächstgelegene Unfallkrankenhaus abtransportiert werden.

Die FF-Stranzendorf sicherte die Unfallstelle ab und die FF-Niederrußbach barg mittels Kranfahrzeug und Abschleppachse die beiden Fahrzeuge und stellte diese gesichert ab.

Danach konnte die FF-Niederrußbach wieder ins Feuwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Hier noch genaue Einsatzdaten:

Alarmierung: 09:31 Uhr
Ausfahrt: 09:36 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge
  • RFA-K
  • KRF-B
  • RLF-A
Eingesetzte Anhänger
  • Abschleppachse
Einsatzkräfte
  • 11 Feuerwehrmänner der FF-Niederrussbach
Weitere Einsatzkräfte:
  • Rotes Kreuz Großweikersdorf
  • FF-Stranzendorf
  • Polizei
Situation bei der Ankunft: 2 PKW in kurvigem Streckenabschnitt vor Stranzendorf bei Km 40,5 frontal kollidiert und zum Stillstand gekommen
Tätigkeiten am Einsatzort: Absichern der Unfallstelle, Bergen der Fahrzeuge
Rückkehr: 10:35 Uhr
Sonstiges:  
Fotos