_____::: EINSÄTZE 2011 :::

 

18.12.2011
Brandeinsatz

Übersicht

Am 18.12.2011 wurde die FF-Niederrußbach zu einem Kleinbrand in Niederrußbach gerufen.

Bei der Wintersonnwendfeier die in Rußbach bei der Hubertuskapelle veranstaltet wurde, geriet das Sonnwendfeuer leicht ausser Kontrolle und drohte den angrenzenden Weingarten sowie ein nebenstehendes Gebüsch in Brand zu setzen. Die für das Feuer verwendeten Strohballen wurden verstreut und verbreiteten so das Feuer.

Die FF-Niederrußbach konnte mit Feuerpatschen und dem HD-Rohr des RLF-A das Feuer rasch unter Kontrolle bringen und das Übergreifen auf den Weingarten verhindern.

Für die dort befindliche Bevölkerung bestand zu keiner Zeit Gefahr!

Zwar konnte bei dem Feuer - gewollt - nicht Brandaus gegeben werden, der Einsatz für die FF-Niederrußbach war damit aber beendet!

Die Besucher der Veranstaltung konnten die weitere Feier wieder genießen und noch einen schönen Wintertag in den Weinrieden von Niederrußbach verbringen.

Hier noch genaue Einsatzdaten:

Alarmierung: 16:40 Uhr
Ausfahrt: 16:45 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge
  • RLF-A
Eingesetzte Anhänger
Einsatzkräfte
  • 6 Feuerwehrmänner der FF-Niederrussbach
Situation bei der Ankunft: Wintersonnwendfeuer leicht außer Kontrolle geraten, Feuer drohte auf den angrenzenden Weingarten überzugreifen
Tätigkeiten am Einsatzort: Löschen des Brandes, Verhindern des Übersprungs der Flammen auf angrenzenden Weingarten
Rückkehr: 18:25 Uhr
Sonstiges:  
Fotos