_____::: EINSÄTZE 2010 :::

 

06.05.2010
Technischer Einsatz (LKW-Bergung)

Übersicht

Am 06.05.2010 wurde die FF-Niederrussbach mittels Pager und SMS erneut innerhalb kurzer Zeit zu einer LKW-Bergung auf der B4 (Horner Bundesstraße) gerufen.

Der Fahrer eines 4-Achs-LKWs verlor aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlitterte die Böschung hinunter.

Zum Glück kippte der LKW nicht, er kam durch sein Gewicht (der LKW war mit Erdreich beladen), tief versunken im angrenzenden Acker zum Stillstand.

Der Fahrer kam mit einem leichten Schrecken davon.

Der LKW wurde von der FF-Niederrussbach mittels Seilwinde von RLF-A und RFA-K geborgen.

Während der Bergung des LKWs zurück auf die B4 musste der Verkehr über das Ortsgebiet von Niederrussbach umgeleitet werden.

Der Fahrer konnte seine Fahrt bis zur nächstgelegenen Überprüfungsstation in Großweikersdorf fortsetzen.

Die B4 wurde im Anschluss noch gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben.

Hier noch genaue Einsatzdaten:

Alarmierung: 16:37 Uhr
Ausfahrt: 16:42 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge
  • RLFA
  • RFA-K
  • MTF
Eingesetzte Anhänger
Einsatzkräfte
  • 12 Feuerwehrmänner und -frauen der FF-Niederrussbach
Weitere Einsatzkräfte:
  • Polizei
Situation bei der Ankunft: LKW von Fahrbahn abgekommen und in Acker zum Stillstand gekommen
Tätigkeiten am Einsatzort: Absichern der Unfallstelle, Bergen des LKWs
Rückkehr: 17:45 Uhr
Sonstiges:  
Fotos